Barista-Schulung bei SysEleven

Barista-Schulung bei SysEleven

Wer uns schonmal besucht hat, kennt unsere großartige Espresso-Maschine: eine weiße Sanremo Roma mit zwei Baugruppen, Milchschäumer und jeder Menge Tools. Bisher haben wir den Kaffee nach eigenem Gutdünken zubereitet.
Doch gemäß unserem Unternehmenscredo wollen wir auch hier Profis sein und haben deshalb Mascha Häupl eingeladen. Sie ist professionelle Barista-Trainerin und bietet Schulungen für Cafés, Unternehmen und Privatpersonen an.
Espresso
Als erstes justierte sie die Kaffeemühle endlich richtig, dann wurden sechs Mitarbeiter einen Nachmittag lang im richtigen Umgang mit unseren Geräten geschult. Den Theorieteil über die Anbaugebiete des Kaffees und die Unterschiede in der Bohne haben wir kurz gehalten, wir wollten eindeutig in die Praxis einsteigen!
Also, Kaffee mahlen und den Tamper ansetzen. Bisher haben wir das natürlich immer falsch gemacht. Viel zu locker sind wir rangegangen. Aber nach ein paar Übungsdurchgängen bekamen wir die optimalen 25 Sekunden für einen Bezug hin. Da die Maschine perfekt eingestellt ist, können wir nur Mahlgrad und Anpressdruck verändern. Ein gutes Mittelmaß für alle Mitarbeiter musste gefunden werden.
Der erste Espresso nach der richtigen Einstellung roch auf jeden Fall schon ganz anders! Weder säuerlich noch bitter – sondern genau so, wie er sein soll. Schon der Geruch war eine Freude – ganz zu schweigen vom Geschmack.
Perfekter Espresso
Auf zum nächsten Programmpunkt: das Milchschäumen. Kaffeekreationen kommen einfach nicht ohne schönen Milch- oder Sojadrinkschaum aus. Denn Bauschaum war früher. Das Geheimnis liegt in der Dauer des Ziehens und Rollens – also darin, wie lange und wie tief der Milchschäumer in die Milch eintaucht.
Dafür braucht es schon etwas Geschick und Übung. Zumindest kennen wir nun die Grundlagen und ein paar Tricks.
Mit dem Milchschaum lernten wir weitere Kaffeekreationen kennen: Cappuccino, Caffè Latte und Latte Macchiato, oder auch einen Flat White, wenn der Milchschaum nicht ganz so schaumig wurde. Wir haben es einfach mehrmals probiert und die schönsten Ergebnisse an unsere arbeitenden Kollegen im Büro weitergereicht. So hatten alle etwas von der Schulung.
Ganz zum Schluss bekamen wir einen kleinen Einblick in die Kür: Latte Art! Passend zum Valentinstag wurden Herzchen durch die passende Vermengung von Caffè Crema und Milchschaum erstellt. Auch wenn Mascha die einzige war, die wirklich schöne Herzchen hinbekam – bis zum kommenden Valentinstag werden wir sicherlich die richtige Übung haben. Oder wir schaffen es, das SysEleven-Logo als Latte Art darzustellen.
Wer uns also demnächst besuchen kommt, darf gerne eine/n unserer geschulten Barista nach einer Kaffeespezialität fragen. Wir freuen uns immer über Besuch! 🙂

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.