SysEleven-Backstage – Wie Cloud richtig geht- 5. Sep 14 in Berlin

SysEleven-Backstage – Wie Cloud richtig geht- 5. Sep 14 in Berlin

Cloud-Hosting ist weit mehr als Root-Server mit API um diese automatisiert hoch- und runterzufahren. Mit SysEleven Backstage gewährt der Berliner Webhoster SysEleven einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklung seiner neuen Cloud-Hosting-Plattform, die auf Basis des Open-Source-Projekts Openstack entwickelt wird. Openstack schafft eine unabhängige Plattform die das Zusammenspiel sämtlicher für eine Cloud notwendiger Bausteine regelt, lässt in der konkreten Umsetzung aber großen Spielraum und auch Fragen offen.

In verschiedenen technischen Vorträgen erläutern die Openstack-Experten von SysEleven zum einen die Grundlagen und Konzepte von Cloud-Hosting im allgemeinen und Openstack im speziellen und teilen die im Rahmen der Entwicklung der neuen Hosting-Plattform gewonnenen Erkenntnisse. Zum anderen werden die Anforderungen an moderne Cloud-Applikationen diskutiert, denn wenn Applikationen von einer Cloud-basierte Infrastruktur wirklich profitieren sollen, ist ein Mentalitätswechsel in der Software-Entwicklung notwendig – unabhängig davon, wer die Cloud auf welcher Technik betreibt. Neben Openstack geht es als um die Frage: Was heißt Cloud-basierte Infrastruktur eigentlich für meine Applikation ganz konkret? 

SysEleven-Backstage ist ausdrücklich keine Vertriebs-Veranstaltung sondern eine Veranstaltung von Technikern für Techniker. Es geht als eher um Code statt um Buzzword-Bingo. Wer Cloud-Hosting effizient nutzen oder selbst eine Cloud auf Basis von Openstack aufbauen will, erhält tiefe Einblicke in die Technik hinter dem Schlagwort Cloud.

Die Veranstaltung richtet sich an CTOs, Software-Entwickler und Mitarbeiter im Bereich DevOps. Die Teilnehmerzahl ist eng begrenzt. Interessenten wenden sich bitte an Eva Haag (e.haag@syseleven.de).

SysEleven Backstage findet am Freitag den 5. September 2014 von 10 bis 17 Uhr in Berlin statt. 
 

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.