Tag - Quobyte

Heisenbug – erfolgreiche Fehlersuche mit Quobyte und Canonical

Unser OpenStack Cluster läuft ja unten drunter mit dem verteilten Quobyte Dateisystem. Die Aufgabe dieser Software ist, grob gesagt, die Festplatten in jedem Rechner des Clusters zu nehmen und aus allen diesen Platten ein großes Dateisystem zu bauen, das dann für den Cluster zur Verfügung steht. Dabei werden alle Daten mehrfach gespeichert, sodaß durch den Ausfall eines einzelnen Rechners kein Datenverlust entstehen kann. Das so gebaute Dateisystem wird in Linux-Clients mit Hilfe des Userspace-Dateisystems FUSE nutzbar gemacht und im Großen [...]

Read more...