// Berlin, 5. Mai 2021

SysEleven startet Beta-Phase für Kubernetes-Framework „MetaKube Accelerator“

  • Neue Ära im Managed Hosting: Mehr Geschwindigkeit und Autonomie für Cloud Native
  • Schnelle Zusammenstellung von Anwendungspaketen für Cloud- und Virtualisierungsbetrieb
  • Hohe Flexibilität, sichere Updates und Digitale Souveränität

Der Kubernetes-Spezialist SysEleven läutet mit seiner heute zur KubeCon vorgestellten Beta-Version von „MetaKube Accelerator“ eine neue Ära des Managed Hostings ein. Mit dem Framework können Organisationen innerhalb kürzester Zeit Softwareprojekte erstellen, als Container verpacken und mit dem innovativen Multi-Cloud-Connector souverän in verschiedenen Clouds betreiben. Die Bedienung funktioniert wie ein klassischer Softwarekatalog: Applikationsentwickler wählen die benötigten Basis-Anwendungen und Services und definieren das Setup über eine grafische Benutzeroberfläche als Code, fügen ihre Lösungen hinzu und erhalten am Ende ein funktionierendes Setup. Im Unterschied zu Softwarekatalogen übernimmt SysEleven die Bereitstellung von Updates und führt Tests auf Kompatibilität und Integrationsfähigkeit der enthaltenen Basis-Anwendungen durch.

 

„Mit MetaKube Accelerator vereinfachen wir die Einrichtung und Verwaltung von Cloud Native Anwendungen auf Kubernetes erheblich“, sagt Marc Korthaus, Gründer und Geschäftsführer von SysEleven. „Damit kommen wir dem Wunsch unserer Kunden nach, die sich eine DSGVO-konforme und hoch flexible Kubernetes-Plattform mit geringem Aufwand für Wartung und Betrieb wünschen.“

 

Der Start der Beta-Phase von MetaKube Accelerator bietet Cloud Native Anbietern die Gelegenheit, in einem frühen Stadium ein innovatives Produkt auszuprobieren, mit dem sie sich von Standardaufgaben befreien und ihre Prozesse beschleunigen können. Die Beta ist ab sofort verfügbar und kann unter https://www.syseleven.de/produkte-services/metakube-accelerator/ kostenfrei ausprobiert werden.

Über MetaKube Accelerator

Die technische Grundlage des Frameworks bildet MetaKube Core, ein DSGVO-konformes Managed-Kubernetes-Angebot, für dessen Betrieb die Kunden keine eigene Infrastruktur bereitstellen müssen. MetaKube Accelerator bietet darauf aufbauend eine integrierte Umgebung, in der Applikationsentwickler in der finalen Version komplette Setups aus kuratierten Softwarebausteinen zusammenstellen. Diese liegen als „Building Blocks“ vor und enthalten unter anderem:

  • Life-Cycle-Management für Minor- und Security-Patches
  • Release Automation, mit der ein definierter Betriebszustand mit Hilfe von Daten-Backups jederzeit wiederhergestellt werden kann
  • Eine Datenschnittstelle, die verschiedene Betriebsparameter zu weiteren Bausteinen weiterleitet, beispielsweise um wichtige Kernfunktionalitäten wie Alerting und Monitoring zu realisieren

Der Vorteil: Kunden müssen sich über Kompatibilitätsprobleme zwischen einzelnen Building Blocks keine Gedanken machen. SysEleven aktualisiert sie kontinuierlich und führt alle dazu notwendigen Prüfungen bereits im Vorfeld durch. Damit nimmt der Kubernetes-Spezialist Entwicklerteams Aufwand ab, vereinfacht die Bereitstellung und verkürzt die Implementierungszeit enorm. Zugleich bietet der Multi-Cloud-Connector größte Flexibilität. Die Kunden können sich ganz im Sinne der Digitalen Souveränität ohne Vendor-Lock-in frei entscheiden, ob sie ihr Setup in zertifizierten deutschen Rechenzentren mit voller DSGVO-Kompatibilität oder in einer Cloud ihrer Wahl betreiben wollen.

 

MetaKube Accelerator eignet sich insbesondere für Unternehmen, die ihren Kunden Cloud Native Anwendungen anbieten. Auch Agenturen, die innerhalb kurzer Zeit viele performante Projekte für das Online-Geschäft ihrer Kunden realisieren müssen, können von MetaKube Accelerator profitieren. Weitere Details zum neuen Framework von SysEleven finden Sie hier: https://www.syseleven.de/produkte-services/metakube-accelerator/

Über SysEleven

SysEleven ist ein führender Cloud- und Kubernetes Service Provider, der sich auf den Betrieb verteilter und geschäftskritischer Systeme sowie die schnelle Skalierung von Workloads spezialisiert hat. Das Unternehmen unterstützt Organisationen, die ihre Transformation hin zu Cloud Native vollziehen wollen und Wert auf Geschwindigkeit, Flexibilität und Autonomie legen. Zum Leistungsportfolio besteht aus umfassenden Serviceleistungen – angefangen von Konzeptberatung, den Aufbau von Test-Umgebungen über Trainings bis hin zum Full-Managed-Betrieb. Herzstück des vertikalen Technologie-Stacks ist „MetaKube“, ein Managed-Kubernetes-Angebot, mit dem Organisationen webbasierte Software-Produkte entwickeln und betreiben können. SysEleven legt großen Wert auf Datenschutz und Digitale Souveränität. Alle Lösungen werden deshalb ausschließlich in ISO27001-zertifizierten deutschen Rechenzentren gehostet und ermöglichen Kunden und Partnern die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Zum Leistungsspektrum gehören: Managed Cloud Services, eine OpenStack Public Cloud, Managed Kubernetes sowie verschiedene Netzwerk- und Carrier Services.

 

Die Berliner SysEleven GmbH wurde 2007 von Marc Korthaus gegründet, der gemeinsam mit Jens Ihlenfeld bis heute Geschäftsführer ist, und beschäftigt über 100 Mitarbeiter:innen. Zu den Kunden zählen unter anderem Schiesser, Intersport, DFS Aviation Services, Babymarkt, FTAPI, Staffbase, Senatsverwaltung Berlin, brand eins und Golem.de. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.syseleven.de.

Nimm Kontakt auf zu uns

SysEleven GmbH

Christin Rehbein

Agentur Frische Fische

Stefen Niemeyer
X