// SysEleven DDoS-Guard

DDoS Protection made in Berlin

// Schutz vor Angriffen

Schutz für Deine Workloads

Für einen effektiven Schutz vor Angriffen bieten wir Kunden unserer CloudManaged Cloud und Carrier Services ein Maßnahmenpaket zur Abwehr vom Distributed Denial of Service: Der SysEleven DDoS Guard wehrt eine Vielzahl an Angriffsvektoren ab und unterstützt Dich dabei, die Erreichbarkeit Ihrer Applikation zu gewährleisten.

// DDoS Protection Made by SysEleven

Alle Features im Überblick

Wirksame DDoS Protection

Der SysEleven DDoS Guard kombiniert relevante Abwehr- und Schutzmethoden auf Hard- und Softwareebene. Dazu gehören u.a. DDoS Scrubbing Appliances, DDoS Protection des F5 Load Balancer, Firewall Appliances mit Geo Filtering und Blocking, FlowSpec Filtering, DDoS Protection Profiles und mehr.

Unser Rundum-Sorglos-Schutz

Wir haben den SysEleven DDoS Guard so konzipiert, dass er einen wirksamen DDoS-Schutz bei transparenten Kosten bietet. Leistungsfähige Komponenten sowie das Know-how unserer Cloud- und Network-Teams bieten Dir einen Rundum-Sorglos-Schutz.

DDoS Protection Absicherung durch Glasfasernetz

Wir betreiben unseren eigenen Glasfaserring mit einer Außenanbindung von über 500 Gbit/s. Damit fangen wir Angriffe mit bis zu 250 Gbit/s garantiert ab.

// Mehr Infomationen

Factsheet zum DDoS Guard

Wir haben die wichtigsten Informationen zum SysEleven DDoS Guard für Dich in einem Factsheet zusammen gefasst.

Automatische Filter Protection

DNS-Flood-Angriffe unterbrechen die DNS-Auflösung und sorgen so dafür, dass die Performance Deiner Website, API oder Anwendung nicht mehr ausreicht oder die Verfügbarkeit unterbrochen ist.

 
 

Angreifer nutzen die Funktionen offener DNS- oder NTP-Resolver, um einen Zielserver oder ein Zielnetzwerk mit verstärktem Anforderungsdatenverkehr zu überlasten, bei dem die Nutzlast größer ist als die ursprüngliche Anforderung.

 

HTTP-Flood-Angriffe erzeugen große Mengen von HTTP-, GET- oder POST-Anforderungen aus verschiedenen Quellen. Sie zielen auf die Anwendungsebene ab und sorgen für eine Serviceverschlechterung oder sogar dafür, dass der Dienst nicht mehr verfügbar ist.

 

SYN-Flood, SYN-ACK-Flood, ACK / Push Flood, Fragmented ACK, RST / FIN Flood, Synonymous IP, Fake Sessions, Session Attacks, Misused / Out of Protocol Attacks, Replay Verb Attacks, Faulty Application Protocol Attacks, UDP Fragmentation Attacks, VoIP Flood, Media Data Attacks, ICMP Floods, Fragmentation Flood, Ping Flood, und viele mehr.

Unsere Peering Partner

// Sprich uns an

Schütze Deine Hard- und Software effektiv mit dem DDoS-Guard

X